NEWS

21.04.2020/Schwerin: Pressemitteilung des Landesschülerrates Mecklenburg-Vorpommern

 

Bildung muss sich der Realität stellen  

„Am vergangenen Mittwoch haben Bund und Länder die schrittweise Schulöffnung verkündet. Dennoch steht fest: bis zu den Sommerferien wird der digitale Unterricht einen großen Teil des Schulalltags ausmachen. Der Landesschülerrat Mecklenburg-Vorpommern hat am 14. April einen Bericht zum digitalen Lernen in der Corona Krise veröffentlicht. “Uns war schnell klar, dass wenn die Schulen geschlossen haben wir auch einfach mal einen Schritt zurücktreten sollten und schauen müssen, ob unser Bildungssystem überhaupt noch zeitgemäß ist”, so der stellvertretende Vorsitzende Jiyan Yalcinkaya vom Landesschülerrat Mecklenburg-Vorpommern.

gesamte Mitteilung lesen

LSR Bericht | Digitales Lernen während der Corona Pandemie
lsr_bericht_final2.0.pdf
PDF-Dokument [565.4 KB]

Mitteilungen des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Nachtragshaushalt 2020/2021: 256 Mio. Euro zusätzlich für Bildung
Mit den Eckpunkten für einen Nachtragshaushalt setzt die Landesregierung einen Schwerpunkt auf die Bildung. Für den Bildungsbereich sind insgesamt 256 Mio. Euro zusätzlich vorgesehen. Hinzu kommen...
>> Mehr lesen

Stellen für das Referendariat an Schulen ausgeschrieben
Mecklenburg-Vorpommern stellt zum 1. Februar 2021 weitere Referendarinnen und Referendare für ein Lehramt ein. Die freien Stellen sind im Karriereportal für den Schuldienst unter www.Lehrer-in-MV.de...
>> Mehr lesen

Landesschülerrat M-V

Werderstraße 124

19055 Schwerin

Tel: 0385 / 588 75 25

landesschuelerrat-mv@bm.mv-regierung.de

Routenplaner


START

Straße, PLZ, Ort

ZIEL

Straße, PLZ, Ort

Von Schülern für Schüler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Landesschülerrat Mecklenburg-Vorpommern