Pressemitteilungen

21.04.2020/Pressemitteilung des Landesschülerrates Mecklenburg-Vorpommern


Bildung muss sich der Realität stellen

„Am vergangenen Mittwoch haben Bund und Länder die schrittweise Schulöffnung verkündet. Dennoch steht fest: bis zu den Sommerferien wird der digitale Unterricht einen großen Teil des Schulalltags ausmachen. Der Landesschülerrat Mecklenburg-Vorpommern hat am 14. April einen Bericht zum digitalen Lernen in der Corona Krise veröffentlicht.

 

“Uns war schnell klar, dass wenn die Schulen geschlossen haben wir auch einfach mal einen Schritt zurücktreten sollten und schauen müssen, ob unser Bildungssystem überhaupt noch zeitgemäß ist”, so der stellvertretende Vorsitzende Jiyan Yalcinkaya vom Landesschülerrat Mecklenburg-Vorpommern.

 

Die Landesschülervertretung befragte mit dem Landeselternrat über 18.000 Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen um aktuelle Probleme zu analysieren. Neben fehlenden technischen Voraussetzungen, stellten die Schüler*innen vor allem fest, dass die Kompetenz des Selbstständigen Arbeitens vernachlässigt wurde. “Jahre lang wurde uns Bulimie-Lernen beigebracht. Nachhaltig und selbständig Lernen fällt vielen jetzt schwer.”, erklärt Theresia Crone. “Die neue Situation zeigt nun einmal mehr, dass Bildung langfristig einen neuen Ansatz braucht. Schülern und Lehrern fehlen mediale Kompetenzen, das rächt sich jetzt.”

 

Die Landesschülervertreter*innen fordern in Ihrem Bericht auf, exzellente Bildung zur Priorität zu er-klären, um das Land attraktiver zu gestalten und zukunftsfähig zu machen. Jiyan Yalcinkaya berichtet: “Unser Bildungssystem ist auf Konformität und Standardisierung getrimmt. Unsere Zeit verlangt individuelle Lernformen, die aufgeklärte und kreative Bürger hervorbringen sollen. Deshalb fordern wir die Politik auf, sich endlich ernsthafte Gedanken über eine grundlegende Reform des Bildungssystems zu machen”.

 

Die Schülerin Theresia Crone verbildlicht die Forderung des Landesschülerrates: „Kein Gärtner würde alle Pflanzen gleich behandeln. Alle müssen individuell nach Ihren Bedürfnissen gepflegt werden. Genauso ist das mit Schüler*innen, wenn man will, dass alle ihr volles Potential entwickeln, muss man auf individuelle Stärken und Schwächen eingehen. Unser Bildungssystem schafft das nicht.“

 

Ein “Weiter So” in der Bildungspolitik ist für die Schülervertreter*innen keine Alternative. “Wenn wir diese günstige Zeit nicht nutzen, um Schule neu und besser zu denken, dann verschenken wir eine große Chance. Bildung muss sich der Realität stellen! “ so Jiyan Yalcinkaya.

 

Landesschülerrat M-V

Der Vorstand

 

LSR_Pressemitteilung_21.04.2020
Bildung muss sich der Realität stellen
PM_LSR_Bildungsreform_21.04.2020.pdf
PDF-Dokument [334.9 KB]

weitere

LSR_Pressemitteilung_15.04.2020
Schüler*innen halten Prüfungen für unverantwortlich - „Homeschooling“ nicht sozial gerecht
PM_LSR_Durchschnittsabi_15.04.2020.pdf
PDF-Dokument [380.1 KB]
LSR_Pressemitteilung_14.04.2020
Der Landesschülerrat Mecklenburg-Vorpommern spricht sich gegen die geforderte Schulöffnung der Leopoldina aus.
PM_LSR_Schuloeffnung_14.04.2020.pdf
PDF-Dokument [349.2 KB]
LSR_Pressemitteilung_09.04.2020
Gemeinsame Pressemitteilung des Landesschülerrates, Landeselternrates und der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Mecklenburg-Vorpommern
PM_gemeinsame Pressemitteilung_09.04.202[...]
PDF-Dokument [386.9 KB]
LSR_Pressemitteilung_13.03.2020
Der Landesschülerrat M-V fordert flächendeckende Schulschließungen und eine gemeinsame Koordination des weiteren Vorgehens
PM_LSR_Schulschließungen in MV_13032020_[...]
PDF-Dokument [543.3 KB]
LSR_Pressemitteilung_27.08.2019
Landesschülerrat gegen AfD – Meldeportal
PM_LSR_27082019.pdf
PDF-Dokument [354.4 KB]
LSR_Pressemitteilung_13.08.2019
Landesschülerrat sorgt sich um neue Oberstufenreform
PM_LSR_13082019.pdf
PDF-Dokument [356.2 KB]
LSR_Pressemitteilung
Landesschülerrat fordert: Mut zu digitalen Innovationen in MV
PM_LSR_01-19.pdf
PDF-Dokument [320.7 KB]
LSR_Pressemitteilung_06/2018
Jugendliche setzen sich Politikverdrossenheit entgegen und verlangen bessere politische Bildung an Schulen.
PM_LSR_6_2018_03_06.pdf
PDF-Dokument [161.9 KB]
LSR_Pressemitteilung_16.05.2018
Miteinander für mehr Demokratie
Schülermitwirkung als Beispiel für erfolgreiche Jugendbeteiligung
PM_LSR_16052018.pdf
PDF-Dokument [49.0 KB]
LSR_Pressemitteilung_09.01.2018
Landesschülerrat für geringere Klassengröße und Unterrichtsverpflichtung
PM_LSR_1_2018_01_09.pdf
PDF-Dokument [161.2 KB]
LSR_Pressemitteilung_2/2017
LSR fordert landesweit einheitliches Schülerticket und distanziert sich vom geplanten Schülerstreik
PM_LSR_2_2017.pdf
PDF-Dokument [51.9 KB]

Landesschülerrat M-V

Werderstraße 124

19055 Schwerin

Tel: 0385 / 588 75 25

landesschuelerrat-mv@bm.mv-regierung.de

Routenplaner


START

Straße, PLZ, Ort

ZIEL

Straße, PLZ, Ort

Von Schülern für Schüler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Landesschülerrat Mecklenburg-Vorpommern